Skiclub Wehr 1937 e.V.
Nordic Walking Arena
http://www.skiclub-wehr.de/nordic-walking-arena.html

© 2015 Skiclub Wehr 1937 e.V.

Streckenübersicht Nordic Walking Touren

Tour 1 Leichte Tour
die blaue Strecke

Tour 2 mittelschwere Tour
die rote Strecke

Tour 3 schwere Tour
die schwarze Strecke

 

Übersicht der Nordic-Walking Arena

Hier nun die wichtigsten Informationen über die einzelnen Strecken:
Diese sind unterteilt in die Schwierigkeitsstufen 1-3.

Aus der beim Kultur- und Verkehrsamt erhältlichen Karte lassen sich die verschiedenen Streckenqualitäten
(z.B. befestigter oder auch asphaltierter Weg, Schotterweg) entnehmen.
Entlang der Strecken sind Tafeln aufgestellt, die u.a. die Halbzeit der Touren kennzeichnen.
Außerdem sind sog. Pulstafeln aufgestellt, die darüber informieren, wie man einfach und
ohne fremde Hilfe die eigene Fitness feststellen kann.
Entlang den Strecken gelegene Sehenswürdigkeiten wie Höhlen oder Kirchen, aber auch
Einkehrmöglichkeiten, Grillstellen, Freibäder und die Minigolfanlage sind eingezeichnet.

Parkmöglichkeiten und Schutzhütten lassen sich ebenfalls den Karten entnehmen.

Tour 1 - leichte Tour:

Streckenplan Tour 1

Tour 1 ist die leichteste Tour und beginnt beim Parkplatz der ehemaligen Irisette (Recom). Sie verläuft in Richtung Stausee und von dort wieder zurück zum Parkplatz der ehemaligen Fa. Irisette.

Sie ist sehr bequem zu begehen, denn der Anstieg beträgt auf der gesamten Länge gerade mal 90 m . Also die optimale Strecke für Einsteiger.


Tour 2 - mittelschwere Tour:

Streckenplan Tour 2

Die zweite Tour beginnt ebenfalls beim Parkplatz der ehemaligen Fa. Irisette (Recom) und führt auch dieses mal zum Stausee. Von dort aus verläuft sie dann über den Wolfristkopf fast bis nach Hasel und auf einem Schotterweg wieder nach Wehr zurück zum Parkplatz.

Hier beträgt die Gesamtlänge 5,9 km und der Anstieg
ist mir 162 m immer noch fast ein Kinderspiel.


Tour 3 - schwere Tour:

Streckenplan Tour 3

Bei der Tour 3, der letzten und schwierigsten Strecke, gilt es deutlich mehr zu bewältigen, nämlich 9,2 km mit einem Gesamtanstieg von 226 Höhenmetern.

Startpunkt ist wieder beim Parkplatz der ehemaligen Firma Irisette. Danach geht‘s über den Stausee zum Wolfrist und weiter nach Hasel. Vorbei an der Erdmannshöhle gelangt die Tour ins schöne Haseltal. Nach einem kurzen, aber heftigen Anstieg geht es zunächst nochmals in Richtung Norden und dann auf einem Schotterweg zurück nach Wehr.